Was man sonst so alles mit Parkplätzen machen kann

Admin
Kommentare deaktiviert für Was man sonst so alles mit Parkplätzen machen kann

Parkplätze sind langweilig: egal wohin man schaut, sie sind immer grau, rechteckig und sehen in der ganzen Welt genau gleich aus. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass man bei Parkplätzen nicht an Freude, Kunst oder in irgendeiner Weise an andere, im entferntesten interessante Dinge denkt.

Wir haben uns deswegen diese Woche auf die Suche nach Dingen gemacht, die man mit Parkplätzen sonst so tun kann und die zeigen, dass Parkplätze durchaus mehr sein können, als nur Parkmöglichkeiten in der Stadt, am Flughafen oder beim unansehlichen Supermarkt zu bieten.

Hier sind 5 Beispiele von Dingen, die man mit Parkplätzen so tun kann:

1. Man kann sie bemalen

Bei Parkplätzen denkt man ganz klar nicht an Kunstwerke. Allerdings bedeutet das noch lange nicht, dass ein Parkplatz langweilig und farblos sein kann. So haben bereits einige Künstler Parkplätze bemalt und so zu interessanten Bildern gemacht, die wenn sie leer sind das Auge entzücken. Auch eine Schule in Texas betätigte sich in dem Zusammenhang kreativ: eine Klasse liess sich von Drake inspirieren und betitelte einen Parkplatz “when you’re reading this, I’m late” – wenn Du das liest, dann verspäte ich mich.

Was man sonst so alles mit Parkplätzen machen kann

Copyright: http://hiphop.de/magazin/wtf/kunst-auf-parkplatz-drakes-albumcover-inspiriert-schueler-283266#.VvOaCNLhBaT

2. Man kann quer darauf parkieren

Bei manchen unserer Zeitgenossen wundern wir uns, wie sie trotz mangelnder Intelligenz soviele Jahre überleben konnten. Generell attestieren wir ihnen im Zusammenhang mit dem Parkieren oder Auto fahren einen besonders tiefen IQ. Wenn man dies allerdings von einer anderen Perspektive anschaut, wollten sie vielleicht einen langweiligen Parkplatz ganz einfach durch das Brechen allgemeingültiger Regeln interessanter machen. Wer weiss, vielleicht ist dem ja so. Als kreativ gelten kann dies bestimmt…so irgendwie zumindest. In diesem Beispiel schaffte es ein Autofahrer, ganze 4 Parkfelder zu belegen!

Was man sonst so alles mit Parkplätzen machen kann

Copyright: http://unfassbar.es/einparken-will-gelernt-sein-diese-13-autofahrer-parken-wie-die-letzten-vollpfosten-und-zahlen-auch-gleich-den-preis-dafuer/2/#CP

3. Man kann das Auto für immer stehen lassen

In München hat ein Mann sein Auto gleich ganze 9 ½ Jahre in einem Parkhaus parkiert. Hier handelt es sich um keinen Witz! Die Eigentümer des Parkhauses suchten den Unbekannten über die Medien, nachdem sich die Parkgebühren im Juli 2013 nach beinahe 10 Jahren Parkieren auf EUR 7‘461.30 beliefen. Der Besitzer des Autos holte dieses dann tatsächlich ab und bezahlte die Gebühren. Die Gründe für die lange Parkzeit sind nicht bekannt – die Geschichte gibt es zu unser aller Belustigung aber hier. Wir denken, dass es sich hier um ein Schnäppchen handelt. Das Parken beim Flughafen Zürich über eine solche Zeitdauer hätte den Besitzer nämlich in den sicheren Ruin getrieben!

4. Man kann sich verlieben

Parkplätze sind nicht wirklich als romantische oder besonders prickelnde Orte bekannt. Trotzdem gibt es immer wieder Paare, die sich dort kennen lernen! So passiert ist das dieser Dame hier auf einem IKEA-Parkplatz. Nunja, es gibt schliesslich nichts, was es nicht gibt!

Haben Sie Fragen oder möchten bei Park Easy beim Flughafen Zürich einen Parkplatz buchen? Dann können Sie das jederzeit gerne online tun oder uns per Email oder Telefon kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

?>