Das war der Flughafen Zürich 2015

Admin
Kommentare deaktiviert für Das war der Flughafen Zürich 2015

Das war der Flughafen Zürich 2015

Herr und Frau Schweizer parkieren regelmässig beim Flughafen Zürich und setzen sich in das nächste Flugzeug zu Geschäftsterminen oder an den nächsten Strand. Und auch die Massen von Leute, die hier auf einen Anschlussflug umsteigen ist im stetigen Anstieg. Während wir durch Sicherheitschecks gehen, mal eben Duty Free einkaufen oder in der Lunge auf unseren Flug warten, arbeiten hinter der Kulisse tausende von Angestellte, um den Flugbetrieb effizient und reibungslos abzuwickeln. Und dabei ist der Parkwächter im Parkhaus am Flughafen Zürich fast ebenso wichtig, wie die Fluglotsen, die für ein unfallfreies Abfliegen, Landen und das Verhindern von Zusammenstössen im Luftverkehr unabdingbar sind. Dennoch kommt es uns kaum einmal in den Sinn, dies zu würdigen. Und genau deswegen widmen wir uns in diesem Artikel etwas mehr dem Flughafen Zürich – namentlich mit Zahlen und Fakten des Jahres 2015. Sind Sie bereit, von den Socken gehauen zu werden?

Hier sind die 10 erstaunlichsten Fakten des Flughafens Zürich für 2015:

1. Mehr als 26 Millionen Passagiere sind hier 2015 abgeflogen

Im Jahr 2014 waren es noch 25 Millionen Passagiere gewesen, die vom Flughafen Zürich in ein Flugzeug gestiegen waren. 2015 waren das bereits mehr als 26 Millionen Leute, was mehr als das Dreifache der Schweizer Bevölkerung entspricht. 71.5%, respektive 18,744,738 Passagiere waren dabei aus der Region, 28.4% (oder 7,463,498 Leute) waren Transferpassagiere und 0.1% oder 21,405 Leute waren Transitpassagiere. Damit sind Herr und Frau Schweizer um ganze 6% öfter mit dem Flugzeug verreist, während die Zahl der Transfer- und Transitpassagiere um 3.3% respektive 24.4% abnahm.

Die weiter steigende Zahl der Lokalpassagiere erklärt natürlich auch, weswegen Parkplätze trotz Ausbau der Parkhäuser und Parkplätze im Flughafen Zürich ein rares Gut sind. Schliesslich entsprechen 18,744,738 Passagiere pro Jahr insgesamt 51,355 Passagieren pro Tag. Nehmen wir einmal an, dass auch nur 20% mit dem Auto erscheinen, dann entspricht das immer noch einem Parkplatzbedarf von mehr als 10,000 Parkplätzen pro Tag.

2. Das grösste Passagieraufkommen 2015 war eigentlich 86,800 Passagiere pro Tag

Es ist nicht weiter erstaunlich, dass das grösste Passagieraufkommen üblicherweise im Sommer ist. Doch mit durchschnittlich ganzen 86,800 Passagieren im August 2015 wurden am Flughafen Zürich definitiv Rekorde gebrochen. Der geschäftigste Tag war dabei der 2. August 2015 mit 96,700 Passagieren. Das bedeutet, dass die Bevölkerung des gesamten Kantons Glarus fast zweifach hier hinein gepasst hätte! Wenn wir nun wie oben annehmen, dass zumindest 20% dieser Leute mit dem Auto kamen und dass der Flughafen Zürich wie in seiner Broschüre angegeben insgesamt maximal 17,000 Parkplätze hat, dann wird schnell klar, weswegen an vielen Tagen im Jahr die Kapazität komplett ausgelastet ist.

3. Die meisten Passagiere fliegen zwischen 12 Uhr und 13 Uhr ab

Wer sich schon einmal gewundert hat, dass viele Flüge vom Flughafen Zürich zwischen 12 Uhr und 13 Uhr abzuheben scheinen, der hat sich nicht getäuscht. Tatsächlich heben in dieser Stunde mit ganzen 3,714 Passagieren die meisten Passagiere für Kurzstrecken ab. Die meisten Langstreckenflüge verlassen den Flughafen Zürich indessen zwischen 13 Uhr und 14 Uhr.

4. Der Grossteil der Lokalpassagiere bleibt mehr als 3 Stunden

Ganze 54% der Lokalpassagiere verweilen mehr als 90 Minuten am Flughafen Zürich. Das dürfte relativ überraschend sein, da man ja offiziell nur 2 Stunden vor dem Boarding am Flughafen sein muss. Allerdings dürfte das bei unserem Flughafen angesichts der vielen Möglichkeiten definitiv nicht langweilig werden. Schliesslich gibt es da eine Vielzahl von Restaurants, Duty Free Geschäfte, Lounges und sonstige Sitzmöglichkeiten mit Internet und WLAN. Es könnte also ganz einfach sein, dass Herr und Frau Schweizer ganz auf sicher gehen wollen, dass sie rechtzeitig am Flughafen sind. Das würde nicht nur unseren Stereotyp entsprechen, es könnte auch noch mit zahlreichen nützlichen Tätigkeiten verbunden werden. Was wir uns fragen: ist hier die Parkplatzsuche mit inbegriffen? Die kann nämlich auch noch einmal ganz schön viel Zeit in Anspruch nehmen!

5. Mehr als die Hälfte der Kunden sind Männer!

Wenn man ans Einkaufen denkt, dann kommt einem normalerweise eine Frau mit einem geschätzten Dutzend Tüten in den Sinn. Doch 51% der Kunden, die am Flughafen Zürich einkaufen, sind männlich! Weiter überraschend ist, dass 39% dieser Einkäufer „gelegentlich“ am Flughafen Zürich einkaufen und ganze 27% gar wöchentlich. Der Grossteil (ganze 47%) sind jünger als 35 Jahre und verweilen lediglich bis zu eine Stunde am Flughafen (48%). Was das ganz besonders aussagt ist für uns, dass die Parkplätze am Flughafen Zürich nicht nur von Reisenden verwendet werden, sondern auch von Leuten, die ihren wöchentlichen oder gar täglichen (15%) Einkauf tätigen.

6. Die Flugzeuge wurden mit ganzen 1,509,029 m3 Kerosin betankt

Die meisten von uns haben schon einmal gehört, dass das Fliegen eine besonders grosse Umweltbelastung darstellt. Tatsächlich nützt alles Strom und Wasser sparen oder Unterstützen einer nachhaltigen Landwirtschaft nicht, wenn Sie anschliessend 4 Mal im Jahr das Flugzeug benutzen. Gemäss der Swiss produziert eine Tonne Kerosin ganze 3.15 Tonnen CO2 und zusätzlich noch Wasserdampf und Stickoxide. Die Flugzeuge am Flughafen Zürich wurden im Jahr 2015 mit ganzen 1,509,029 m3 Kerosin betankt. Umrechnungen bestätigen uns, dass 1 m3 Kerosin etwa 800 Kilogramm entspricht, was bedeutet, dass definitiv mehr als 1,2 Tonnen Kerosin verwendet und mehr als 3.8 Tonnen CO2 produziert wurden.

7. Der Flughafen Zürich wurde 2015 mehrfach ausgezeichnet

Wenn man nicht viel anderes gesehen hat, dann fällt es schwer, unseren eigenen Flughafen zu schätzen. Doch alleine die Tatsache, dass der Flughafen Zürich im Jahr 2015 gleich mehrfach ausgezeichnet wurde, ist äusserst vielsagend. In den allermeisten Fällen wurden hier die Flughäfen von Passagieren aus aller Welt bewertet. Zürich hat dabei den 2. Rang bei den ACI ASQ Awards erhalten und den 1. Platz bei den Skytrax World Airport Awards sowie den World Travel Award gewonnen. Und auch bei Frachtführern und Spediteuren kommt unser Flughafen äusserst gut an: er hat es nämlich auch bei den Air Cargo Excellence Awards auf den ersten Platz geschafft. Gratulation, Flughafen Zürich!

Haben Sie noch weitere Fragen oder möchten einen Parkplatz bei Park Easy buchen? Dann zögern Sie nicht länger und buchen noch heute online oder kontaktieren uns per Email oder Telefon. Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

?>